Gingivitis während Schwangerschaft

Neue Forschungen der Universität Sydney haben ergeben, dass die Behandlung von Gingivitis (Zahnfleischentzündung, die Zahnfleischbluten verursacht) während der Schwangerschaft mit einem verringerten Risiko einer Frühgeburt und einem niedrigen Geburtsgewicht bei Babys verbunden ist.

Während gezeigt wurde, dass Parodontitis (schwere Zahnfleischentzündung, die irreversibel ist) mit schlechten Schwangerschaftsergebnissen verbunden ist, untersuchte diese Studie, ob häufige Zahnfleischentzündungen, d. h. Gingivitis (die heilbar und vermeidbar ist) auch mit schlechten Schwangerschaftsergebnissen zusammenhängen könnten.

„Unsere Studie zeigt, dass bei einer Behandlung von Zahnfleischentzündungen während der Schwangerschaft das Risiko einer Frühgeburt um etwa 50 Prozent reduziert wird oder das Geburtsgewicht bei Babys mit niedrigem Geburtsgewicht um etwa 100 Gramm zunimmt“, sagte der Forscher.

Die gute Nachricht ist, dass die Behandlung von Gingivitis sehr einfach durchzuführen und kostengünstig und zugänglich ist. Eine zahnärztliche Kontrolle und Reinigung alle sechs Monate soll Zahnfleischentzündungen vorbeugen und behandeln.

Mehr darüber auf Englisch hier.

Tudta, hogy a szájban lévő proteinok védhetik az Ön egészségét?

Egy amerikai egyetem kutatói kutatásuk során arra a következtetésre jutottak, hogy a szájban lévő bizonyos protein család védi az emberi testet a szájon keresztül a szervezetbe kerülő vírusos fertőzésektől. 

Ugyanakkor a szintén szájban megtalálható egyik baktérium csökkenti ennek a védő mechanizmusnak a termelését és hatékonyságát, sőt a kár teljesen el is nyomhatja azt. A nevezett P. gingivalis baktérium okoz például fogínybetegségeket, amelyek viszont más, további betegségekhez vezethetnek, mint pl. Alzheimer kór, reuma, vagy akár herpesz.

Egy újabb kutatás és tanulmány állapította meg tehát, hogy kiemelt jelentősége van a fogak ápolásának és esetleges fog-száj betegségeknek az időbeli felismerésének. 

Mosson fogat rendszeresen és járjon évente szűrővizsgálatokra!

Wussten Sie, dass Proteine ​​in Ihrem Mund Ihre Gesundheit schützen können?

Forscher einer US-Universität sind zu dem Schluss gekommen, dass eine bestimmte Proteinfamilie im Mund den menschlichen Körper vor Virusinfektionen schützt, die durch den Mund in den Körper gelangen.

Eines der auch im Mund vorkommenden Bakterien reduziert jedoch die Produktion und Wirksamkeit dieses Schutzmechanismus und kann sogar vollständig unterdrückt werden. Das Bakterium P. gingivalis beispielsweise verursacht Zahnfleischerkrankungen, die wiederum zu weiteren Erkrankungen führen können, wie z.B. Alzheimer, Rheuma oder sogar Herpes.

So haben neuere Forschungen und Studien die Bedeutung der Zahnpflege und des zeitlichen Erkennens möglicher Zahn- und Munderkrankungen aufgezeigt.

Putzen Sie Ihre Zähne regelmäßig und gehen Sie jedes Jahr zu Vorsorgeuntersuchungen.

Zahnärztliche Screening

Warum ist regelmäßiges zahnärztliches Screening wichtig?

Schöner und gepflegter Zahnersatz, ein selbstbewusstes, glückliches Lächeln sind nicht nur ästhetisch wichtig, sondern auch ein wichtiger Bestandteil zur Erhaltung und Vorbeugung der Gesundheit. Daher ist es notwendig, jährlich regelmäßige zahnärztliche Vorsorgeuntersuchungen durchzuführen. 

  • Beim Screening erkennen unsere Zahnärzte auch eine asymptomatische, aber behandlungsbedürftige Läsion;
    Läsionen, die anfänglich nur eine minimale Behandlung erfordern, wenn sie nicht rechtzeitig behandelt werden, erfordern später ernsthafte und sehr kostspielige Eingriffe;
  • Krebserkrankungen sind weitgehend vermeidbar und können bei frühzeitiger Erkennung gut behandelt werden;
  • regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen können nachfolgende schwerwiegendere und sehr kostspielige Behandlungen verhindern;

Wie läuft eine zahnärztliche Untersuchung ab?

  • Überprüfung der Zähne
  • Unser Spezialist untersucht im Rahmen eines Vollscreenings den Zustand der Zähne, des Zahnfleisches, der Gelenke, der Schleimhäute, der Zunge, des Gaumens sowie der Karotis- und Sublingualregion mit besonderem Augenmerk auf die Beschwerden unserer Kunden.
  • Teil des Screenings ist die Untersuchung des Kieferknochens um die Wurzelspitzen durch Auswertung der Röntgenbilder, das Erkennen von Entzündungszeichen und das Screening auf Sensibilitäten.
  • Beratung zur Mundhygiene und Mundhygiene.
  • Besprechen Sie die individuelle Behandlung mit unserem Spezialisten.

Cím / Addresse

Varkerulet 75. (Pannonia Hotel)

H-9400 Sopron

Ungarn

Telefon / Anrufen / Call

Nyitvatartási idő / Geöffnet / Operating hours

Hétfő / Montag – Péntek / Freitag

08:00 – 16:30

Szombat / Samstag 

9:00 - 12:00